Bildungswerk BAU Hessen-Thüringen e.V.

Digitale Konzepte für eine moderne Ausbildung in der Land- und Baumaschinenmechatronik (DiKonA)

Logos der Fördermittelgeber

Das Projekt „Digitale Konzepte für eine moderne Ausbildung in der Land- und Baumaschinenmechatronik“ (DiKonA) wird gefördert im Sonderprogramm ÜBS-Digitalisierung aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Das Sonderprogramm wird durchgeführt vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB). 


Digitale Konzepte für eine moderne Ausbildung in der Land- und Baumaschinenmechatronik (DiKonA)

Vier Verbundpartner werden mit dem Projekt Digitale Konzepte für eine moderne Ausbildung in der Land- und Baumaschinenmechatronik (DiKonA) alle Bausteine der bestehenden ÜBA-Kurse für Land- und Baumaschinenmechatroniker prüfen und um digitale Komponenten erweitern. Die überarbeitete ÜBA soll stärker auf Datenübertragungssysteme und die Hochvolttechnologie eingehen und damit die Entwicklung hin zu Elektrofahrzeugen und datengesteuerter Technik abbilden. Hintergrund ist, dass die Auszubildenden gleich in mehrfacher Hinsicht mit digitaler Technik in Berührung kommen: Einerseits arbeiten sie mit modernen Fahrzeugen und Geräten, die bereits heute über eine Vielzahl an hochkomplexen Komponenten verfügen. Andererseits erlaubt die Digitalisierung auch den Einsatz von datengesteuerter Instandsetzungstechnik, die den Betrieben der Land- und Baumaschinenmechatronik zur Seite steht und den Alltag erleichtert. Drittens werden in der Ausbildung selbst mehr und mehr Hilfsmittel wie Tablets, Virtual Reality-Brillen und Whiteboards genutzt. Auf all diese Aspekte müssen die Bildungsstätten vorbereitet sein. Ein Kernaspekt von DiKonA ist daher die Anschaffung aktueller bzw. zukunftsweisender Geräte und Maschinen.


Projektpartner sind:

  • Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim, Berufsbildungs- und TechnologieZentrum Osnabrück (Koordinator)
  • Bildungswerk BAU Hessen-Thüringen e.V., Aus- und Fortbildungszentrum Walldorf - Kompetenzzentrum für Baumaschinentechnik
  • Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade, Technologiezentrum Stade
  • Handwerkskammer Potsdam, Zentrum für Gewerbeförderung Götz

Downloads