Bildungswerk BAU Hessen-Thüringen e.V.

Ausbildung als Bauzeichner/-in

Bauzeichner/-in

Wer hat hier den Plan? Pläne sind im Bauwesen das A und O. Ohne sie läuft nichts. Jede Ecke, jeder Anschluss, jede Straße ist vor dem Bau einmal im Plan festgehalten und visualisiert worden. Von Grundrissen und Gebäudeschnitten ganz zu schweigen! Ob Neubau, Sanierung oder Umbau, ob Industrieanlage, Brücke oder Einfamilienhaus – bei jedem Bauvorhaben müssen Unmengen von zeichnerischem Material erstellt werden.

Das Detail zählt! Hier können sich Leute mit Geschick so richtig austoben. Denn auf den Zeichnungen muss alles bis ins Detail genau stimmen: Darstellungen, Maße, Beschriftungen und Baustoffe. Die Zeichnungen sind für alle am Bau Beteiligten Anschauungs- und Verständigungsmittel. Zugleich sind sie verbindliche Ausführungsanweisung. Deswegen müssen Bauzeichner auch wissen, welche Arbeitsabläufe ihren Zeichnungen folgen.

Verschiedene Techniken. In der Praxis wird heute meist an EDV-gestützten Arbeitsplätzen gezeichnet (CAD). Trotzdem müssen Bauzeichner nach wie vor auch mit Tusche und Reißbrett sicher und akkurat umgehen können!


Gegenstand der Berufsausbildung sind mindestens die folgenden Fertigkeiten und Kenntnisse:
  • Organisation und Kommunikation, Arbeitsabläufe,
  • Zusammenarbeit mit Behörden und anderen am Bau Beteiligten,
  • Umgang mit Informations- und Kommunikationstechniken,
  • Techniken des Zeichnens,
  • Auswahl und Verwendung von Baustoffen und Bauelementen,
  • Mitwirken bei Bauprozessen und Durchführen von Bauarbeiten,
  • Bestandsaufnahme und Vermessung,
  • Rechnergestütztes Zeichnen,
  • Konstruieren von Bauteilen,
  • Qualitätssichernde Maßnahmen, Kundenorientierung,
  • Erstellen von Plänen und Zeichnungen, fachspezifische Berechnungen,
  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht,
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes,
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit,
  • Umweltschutz.

Der Link zum Berufsfilm Bauzeichner/-in

Weitere Informationen zum Ausbildungsberuf Bauzeichner/-in finden Sie unter folgendem Link:

BERUFENET - Bauzeichner/-in


Die BiW-Standorte für die außerbetriebliche Ausbildung:
Standorte

Berufsausbildung im Überblick:

1. Ausbildungsjahr

Berufliche Grundbildung ca.

  • 31 Wochen Ausbildungsbetrieb
  • 8 Wochen im Ausbildungszentrum
  • 13 Wochen Berufsschule
2. Ausbildungsjahr

Allgemeine berufliche Fachbildung ca.

  • 32 Wochen Ausbildungsbetrieb
  • 8 Wochen Ausbildungszentrum
  • 12 Wochen Berufsschule

 Zwischenprüfung

3. Ausbildungsjahr

Besondere berufliche Fachbildung ca.

  • 39 Wochen Ausbildungsbetrieb
  • 2 Wochen Ausbildungszentrum
  • 11 Wochen Berufsschule

Abschlussprüfung

als Bauzeichner/-in