Ausbildung als Straßenbauer/-in

Straßenbauer/-in

Mit über 620.000 Kilometern Länge besitzt Deutschland das dichteste Straßennetz Europas. Die Straße ist der wichtigste Verbindungsweg unserer motorisierten westlichen Gesellschaft.

Bauen und erneuern. Örtliche und überregionale Straßen, Bundesstraßen, Fernstraßen, Autobahnen werden ständig gepflegt, überholt und erneuert. Neue Straßen werden gebaut und bestehende erweitert und deshalb steht jede Menge interessante Arbeit für Straßenbauer an!

Vielfältige Aufgaben. Straßenbauer bauen Wege für die Zukunft. Ob das Pflastern einer Fußgängerzone oder das Herstellen einer Flugzeuglandebahn – die Aufgaben sind so interessant wie vielfältig. Zudem kommt man herum und sieht einiges von der Welt. Und als Straßenbauer kann man sich die „Muckibude“ getrost sparen.


Gegenstand der Berufsausbildung sind mindestens die folgenden Fertigkeiten und Kenntnisse:
  • Auftragsübernahme, Leistungserfassung, Arbeitsplan und Ablaufplan,
  • Einrichten, Sichern und Räumen von Baustellen,
  • Herstellen von Baukörpern aus Steinen,
  • Herstellen der Entwässerung von Verkehrsflächen,
  • Herstellen der Unterlage für Decken und Beläge,
  • Herstellen von Pflasterdecken und Plattenbelägen,
  • Herstellen von Asphaltdecken,
  • Herstellen von Decken aus Beton,
  • Qualitätssichernde Maßnahmen und Berichtswesen,
  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht,
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes,
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit,
  • Umweltschutz.

Der Link zum Berufsfilm Straßenbauer/-in

Weitere Informationen zum Ausbildungsberuf Straßenbauer/-in finden Sie unter folgenden Links:


Die BiW-Standorte für die überbetriebliche Ausbildung:
Standorte

Berufsausbildung im Überblick:

1. Ausbildungsjahr

Berufliche Grundbildung ca.

  • 18 Wochen Ausbildungsbetrieb
  • 20 Wochen im Ausbildungszentrum
  • 14 Wochen Berufsschule
2. Ausbildungsjahr

Allgemeine berufliche Fachbildung ca.

  • 27 Wochen Ausbildungsbetrieb
  • 13 Wochen Ausbildungszentrum
  • 12 Wochen Berufsschule

 Zwischenprüfung

3. Ausbildungsjahr

Besondere berufliche Fachbildung ca.

  • 38 Wochen Ausbildungsbetrieb
  • 4 Wochen Ausbildungszentrum
  • 10 Wochen Berufsschule

Abschlussprüfung

als Straßenbauer/-in