Bildungswerk BAU Hessen-Thüringen e.V.

Ausbildung als Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice

Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice

Fachkräfte für Rohr­, Kanal­ und Industrieservice kontrollieren im Schwerpunkt Rohr­ und Kanalser­vice z.B. die Abwasserkanäle von Privathäusern auf undichte Stellen oder Verunreinigungen. Dazu verwenden sie Spezialkameras und dichten mithilfe ferngesteuerter Roboter Schadstellen ab. Im öf­fentlichen Kanalnetz führen sie Routinekontrollen durch, prüfen Rohre, Becken und wasserführende Rinnen auf Dichtheit und veranlassen notwendige Reparaturen. Im Schwerpunkt Industrieservice ent­leeren, reinigen und warten sie Pumpanlagen, Tanks, Tankwagen und Abfüllanlagen, aber auch Gär­ und Getränkebehälter. Mit Spezialgeräten wie Hochdruckwasser­ oder Vakuumsauggeräten entfernen sie Rückstände, Ablagerungen oder Verunreinigungen und entsorgen diese umweltgerecht.


Gegenstand der Berufsausbildung sind mindestens die folgenden Fertigkeiten und Kenntnisse:
  • Betriebswirtschaftliche Prozesse, Arbeitsorganisation,
  • Information und Dokumentation, qualitätssichernde Maßnahmen,
  • Umweltschutztechnik, ökologische Kreisläufe und Hygiene,
  • Grundlagen der Maschinen- und Verfahrenstechnik, Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik,
  • Umgang mit elektrischen Gefahren,
  • Anwenden naturwissenschaftlicher Grundlagen,
  • Werk-, Hilfs- und Gefahrstoffe, gefährliche Arbeitsstoffe, Werkstoffbearbeitung,
  • Lagerhaltung, Arbeitsgeräte und Einrichtungen,
  • Arbeitsvorbereitung, Sichern und Räumen des Arbeitsumfeldes,
  • Atem-, Brand- und Explosionsschutz,
  • qualitätssichernde Maßnahmen, Sicherheitstechnik,
  • Entsorgung,
  • Maschinen und Geräte zur Reinigung,
  • Rechtsvorschriften und technische Regelwerke,
  • Reinigung,
  • Wartung und Unterhalt,
  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht,
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes,
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit,
  • Umweltschutz.

Der Link zum Berufsfilm Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice

Weitere Informationen zum Ausbildungsberuf Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice finden Sie unter folgendem Link:

BERUFENET - Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice


Die BiW-Standorte für die außerbetriebliche Ausbildung:
Standorte

Berufsausbildung im Überblick:

1. Ausbildungsjahr

Berufliche Grundbildung ca.

  • 15 Wochen in der Berufsschule
  • 17 Wochen BZO Gera
  • Die noch freien Wochen finden im Unternehmen statt
2. Ausbildungsjahr

Berufliche Grundbildung ca.

  • 11 Wochen in der Berufsschule
  • 15 Wochen BZO Gera
  • Die noch freien Wochen finden im Unternehmen statt

Zwischenprüfung

3. Ausbildungsjahr

Berufliche Grundbildung ca.

  • 10 Wochen in der Berufsschule
  • 10 Wochen BZO Gera
  • Die noch freien Wochen finden im Unternehmen statt

Abschlussprüfung

als Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice