Bildungswerk BAU Hessen-Thüringen e.V.

Wichtige Hinweise zum Ausbildungsbetrieb

Zurück zur Übersicht

am 25.11.2021 von BiW BAU

Wichtige Hinweise zum Ausbildungsbetrieb

Aufgrund der Beschlussfassung von Bundestag und Bundesrat zur Notbremsen-Novelle des Infektionsschutzgesetzes sowie den aktuellen Corona-Verordnungen der Länder (Hessen/Thüringen) gelten für unsere Bildungszentren folgende Regelungen (Stand: November 2021):

In Hessen erfolgt der Aus- und Weiterbildungsbetrieb unter Einhaltung der aktuell geltenden Regeln. Gemäß §3 der Coronavirus-Schutzverordnung des Landes Hessen dürfen nur Personen mit Negativnachweis (3G-Regel: Geimpft, Genesen, Getestet) zu gegen sein. Bei Anreise ist somit ein entsprechender Nachweis darüber vorzulegen. Für die darauf folgenden Tage besteht für Ungeimpfte und Nicht-Genesene die Möglichkeit sich vor Ort zu testen.

In Thüringen werden die überbetriebliche Ausbildung und die Weiterbildung unter Einhaltung der aktuell geltenden Abstands- und Hygieneregeln durchgeführt. Bei Anreise gilt die 3G-Regel (Geimpft, Genesen, Getestet). Wir bitten Sie sich vor Anreise über die aktuell geltenden Regelungen zu informieren.

 


Mehr erfahren?

Sie haben Interesse an unserem Verein oder an dem was wir tun? Wir beantworten Ihre Fragen gern.


Wichtige Hinweise zum Ausbildungsbetrieb

09.12.2021
BZO Gera für mehr Nachhaltigkeit in der Ausbildung


Wichtige Hinweise zum Ausbildungsbetrieb

01.12.2021
Vorentscheid des Azubi-Cup im AFZ Walldorf


Wichtige Hinweise zum Ausbildungsbetrieb

26.11.2021
Fachkräftesicherung durch Qualifizierung für Arbeitnehmer und Selbständige 2022


Sag es weiter